Mediationskosten und Dauer

Die Dauer eines Mediationsverfahrens kann fallspezifisch variieren sein. Es kommt auf die Medianten und auf den Konflikt an, der bearbeitet wird. (Durchschnittlich wird innerhalb von 4 Sitzungen á 2 Stunden eine zufriedenstellende Lösung erzielt werden / abhängig vom Konfliktstadium. Frühzeitige Handlung bedeutet meist auch schnellere Konfliktbeilegung).

Grundsätzlich kann der Mediator vor der Mediation eine ungefähre Einschätzung des Zeitaufwandes abgeben. Wobei diese nicht bindend sein kann, da die Komplexität des Konfliktes ebenso wie die Beweglichkeit der Medianten Einfluss auf das gesamte Verfahren nehmen.

Die Kosten einer Mediation im Privatbereich werden in vielen Fällen (falls Versicherung besteht) von einer Rechtsschutzversicherung getragen. Ansonsten werden die Kosten zwischen den Konfliktparteien (in der Regel 50:50) abgerechnet.

Die Mediation wird über einen Stundensatz, exklusive Reisekosten und Auslagen, abgerechnet. Die Vor- bzw. Nachbearbeitung ist im Stundenpreis enthalten.

Sollte ein Co-Mediator erforderlich sein, werden die Stunden mit 25% Nachlass abgerechnet.

Gerne erstellen wir Ihnen Ihr persönliches Angebot, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.